Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auch 2020/21 bin ich wieder Teil des Gruseldinner-Ensembles.

Wie alle freien und angestellten Kulturschaffenden in diesen unsicheren Corona-Zeiten hoffen auch wir, ab September unsere Veranstaltungen spielen zu dürfen. Dann könnt mich als Mrs. Kent in "Jack the Ripper", Lisa St. James u.a. in Jekyll and Hyde sowie als Wikka, Lady Macabros und Lady Barthorý in John Sinclair erleben.

Wer wissen möchte, wann und wo ich spiele (da ich natürlich nicht bei allen Vorstellungstermine dabei bin), schickt mir am besten eine Nachricht über das Kontaktformular.

 

Im den hessischen und rheinland-pfälzischen Sommerferien gibt es  im KREML-Kulturhaus coronakonforme Improvisationstheater-Angebote. Schreibt mir bei Interesse übers Kontaktformular oder schaut auf www.kreml-kulturhaus.de. 

Die Improkurse am Mittwoch im KREML-Kulturhaus sind fortlaufend, d.h. auch wenn das neue Programmheft noch nicht raus ist, könnt Ihr Euch jederzeit bei mir anmelden (Impro mittwochs, Workshops).

 

Und sonst... biete auch ich einige Themen als Online-Formate an:

Beispielsweise "Improvisation und Performance in der Personalarbeit". Infos und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr unter: https://www.sifb.de/veranstaltungen/managing-the-unexpected/